Weiter direkt zum [ Seiteninhalt ] oder zur [ Navigation ].

Inhalt der Website: Die Website des Bündner Naturmuseums zeigt Ihnen auf, was es bei uns alles zu entdecken und erleben gibt. Daneben bietet sie Ihnen auch einen interessanten Blick hinter die Museumskulissen.

Hinweis: Sie haben die von uns definierten Style-Sheets (CSS) abgeschaltet oder Sie nutzen leider einen älteren Browser, daher wird diese Seite anders dargestellt.

Hinweis: Weitere Informationen über die Darstellung dieser Website finden Sie in den Besucherinfos

Bitte nutzen Sie einen anderen Browser wie Internet Explorer 8, Safari 4 oder Firefox 3, da sonst die Website nicht korrekt dargestellt wird.

Wählen Sie eine Sprache aus:
deutsch rumantsch italiano english |

Pfad der aktuellen Seite:
BNM  :  Museum  :  Shop  :  Neuerscheinungen.

Unsere Adresse:
Bündner Naturmuseum · Masanserstr. 31 · CH-7000 Chur · Tel.: +41 (0)81 257 28 41 · E-Mail

Unsere Internet-Adresse: http://www.naturmuseum.gr.ch
  |   Öffnungszeiten: Di - So: 10:00 - 17:00 h, Montags geschlossen.

Neuerscheinungen

Der Museumsshop weist ein vielfältiges Broschüren- und Bücherangebot auf. Daneben werden vor allem auch Kristalle, Postkarten, Plakate, Spiele für Kinder, WWF-Plüschtiere, Schleich-Tiere und anderes mehr zum Verkauf angeboten.

Beziehen Sie die aufgeführten Publikationen wenn möglich an der Kasse des Bündner Naturmuseums.

Versand nur ab mind. Fr. 15.- zzgl. Versand. Für Bestellungen benutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

 

 

 

 

Vogelarten der Schweiz

Vogelarten der Schweiz, 400 S., Farbfotos

Haupt Verlag, CHF 49.00

Die Vogelwelt der Schweiz ist dank vielen unterschiedlichen Lebensräumen auf kleinem Raum ausserordentlich reich: Von den wärmeliebenden Arten am Jurasüdfuss über die Wasservögel im Mittelland bis hin zu den Hochalpinen Bewohnern kommen mit wenigen Ausnahmen fast alle mitteleuropäischen Arten in der Schweiz vor. "Vogelarten der Schweiz" beschreibt die Bestimmungsmerkmale, Verwechslungsmöglichkeiten, die Verbreitung, den Lebensraum sowie zahlreiche weitere spannende Charakteristika aller regelmässig beobachtbaren Arten. ergänzt werden die Porträts durch zahlreiche Fotos, welche die Tiere in den verschiedenen Federkleidern zeigen.

 

Essbare Pilze und ihre giftigen Doppelgänger

Essbare Pilze und ihre giftigen Doppelgänger - Pilze sammeln, aber richtig, 191 S., Farbfotos

Verlag Kosmos, CHF 14.90

Vorsicht vor Verwechslung: Deshalb werden hier Speisepilze ihren ungeniessbaren oder giftigen Doppelgängern gegenüber gestellt und die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale genannt. So kann zum Beispiel der tödlich giftige Knollenblätterpilz durch seine stets weissen Lamellen vom schmackhaften Wiesenchampignon unterschieden werden.

Ende des Seiteninhalts. [Zurück zur Navigation.]
Amt für Kultur; externe Website
nach oben

Ende der Seite.