Weiter direkt zum [ Seiteninhalt ] oder zur [ Navigation ].

Inhalt der Website: Die Website des Bündner Naturmuseums zeigt Ihnen auf, was es bei uns alles zu entdecken und erleben gibt. Daneben bietet sie Ihnen auch einen interessanten Blick hinter die Museumskulissen.

Hinweis: Sie haben die von uns definierten Style-Sheets (CSS) abgeschaltet oder Sie nutzen leider einen älteren Browser, daher wird diese Seite anders dargestellt.

Hinweis: Weitere Informationen über die Darstellung dieser Website finden Sie in den Besucherinfos

Bitte nutzen Sie einen anderen Browser wie Internet Explorer 8, Safari 4 oder Firefox 3, da sonst die Website nicht korrekt dargestellt wird.

Wählen Sie eine Sprache aus:
deutsch rumantsch italiano english |

Pfad der aktuellen Seite:
BNM  :  Ausstellungen  :  Dauerausstellung  :  Säugetiere GR .

Unsere Adresse:
Bündner Naturmuseum · Masanserstr. 31 · CH-7000 Chur · Tel.: +41 (0)81 257 28 41 · E-Mail

Unsere Internet-Adresse: http://www.naturmuseum.gr.ch
  |   Öffnungszeiten: Di - So: 10:00 - 17:00 h, Montags geschlossen.

Säugetiere Graubündens

Das Erdgeschoss widmet sich der Geographie unseres Kantons und dem Thema Ökologie im weitesten Sinne. Ein Relief des "Kantons der 150 Täler" im Massstab 1:50'000 zeigt die enorme geographische Vielfalt, die auf eine besonders reichhaltige Natur schliessen lässt.

Der Wolf, der Bär, der Luchs und der Fischotter finden hier ebenso Beachtung wie die grössten Tiere in unserem Kanton: die Rothirsche und die Steinböcke. Zudem werden die Ausrottung und die Wiederbesiedlung dieser Tierarten im Kanton thematisiert. Eine Tastkiste ermöglicht eine vertiefte Detailbetrachtung von Naturobjekten.

Hier im Erdgeschoss befindet sich der Saal für Vorträge, Kurse und Wechselausstellungen.

 

 

Goldschakal im Bündner Naturmuseum

Der Goldschakal breitet sich seit einigen Jahren aus dem Osten nach Westeuropa aus. 2011 wurde erstmals ein Tier in der Schweiz nachgewiesen, 2015 und 2016 erfolgten zwei Feststellungen in Graubünden. Das Bündner Naturmuseum zeigt seit Juli neu und einzigartig in der Schweiz einen Goldschakal in seiner Dauerausstellung.

 

 

Ende des Seiteninhalts. [Zurück zur Navigation.]
Amt für Kultur; externe Website
nach oben

Ende der Seite.