Weiter direkt zum [ Seiteninhalt ] oder zur [ Navigation ].

Inhalt der Website: Die Website des Bündner Naturmuseums zeigt Ihnen auf, was es bei uns alles zu entdecken und erleben gibt. Daneben bietet sie Ihnen auch einen interessanten Blick hinter die Museumskulissen.

Hinweis: Sie haben die von uns definierten Style-Sheets (CSS) abgeschaltet oder Sie nutzen leider einen älteren Browser, daher wird diese Seite anders dargestellt.

Hinweis: Weitere Informationen über die Darstellung dieser Website finden Sie in den Besucherinfos

Bitte nutzen Sie einen anderen Browser wie Internet Explorer 8, Safari 4 oder Firefox 3, da sonst die Website nicht korrekt dargestellt wird.

Wählen Sie eine Sprache aus:
deutsch rumantsch italiano english |

Pfad der aktuellen Seite:
BNM  :  Sammlung  :  Die Sammlung  :  Geologie&Fossilien.

Unsere Adresse:
Bündner Naturmuseum · Masanserstr. 31 · CH-7000 Chur · Tel.: +41 (0)81 257 28 41 · E-Mail

Unsere Internet-Adresse: http://www.naturmuseum.gr.ch
  |   Öffnungszeiten: Di - So: 10:00 - 17:00 h, Montags geschlossen.

Geologie und Fossilien

Die geologischen Sammlungen enthalten viele Handstücke bekannter Bündner Geologen, aber wenige nach strengen Prinzipien angelegte Sammlungsteile. Bemerkenswert sind die Belegsammlungen zu den grossen Bündner Tunnelbauten, dem Albula-Eisenbahntunnel, dem San Bernardino-Strassentunnel und dem Vereina-Eisenbahntunnel.

Graubünden hat wegen seiner geologischen Vergangenheit nur wenige gut erhaltene Fossilien oder Versteinerungen. Bemerkenswert sind die Fossilien aus der Nationalparkregion, dem Gebiet des Piz Ela (Fischsaurier) und die erst kürzlich vom Paläontologischen Institut und Museum der Universität Zürich geborgenen Fisch- und Saurierreste aus den Prosanto-Serien des Piz Ducan bei Davos.

Erst aus der jüngsten geologischen Vergangenheit stammen die zwischen 50 und 100000 Jahre alten Höhlenbärenfunde von den Sulzfluhhöhlen bei St. Antönien.

 

HIER gelangen Sie zu den Sammlungen des Bündner Naturmuseums.

Ende des Seiteninhalts. [Zurück zur Navigation.]
Amt für Kultur; externe Website
nach oben

Ende der Seite.