Weiter direkt zum [ Seiteninhalt ] oder zur [ Navigation ].

Inhalt der Website: Die Website des Bündner Naturmuseums zeigt Ihnen auf, was es bei uns alles zu entdecken und erleben gibt. Daneben bietet sie Ihnen auch einen interessanten Blick hinter die Museumskulissen.

Hinweis: Sie haben die von uns definierten Style-Sheets (CSS) abgeschaltet oder Sie nutzen leider einen älteren Browser, daher wird diese Seite anders dargestellt.

Hinweis: Weitere Informationen über die Darstellung dieser Website finden Sie in den Besucherinfos

Bitte nutzen Sie einen anderen Browser wie Internet Explorer 8, Safari 4 oder Firefox 3, da sonst die Website nicht korrekt dargestellt wird.

Wählen Sie eine Sprache aus:
deutsch rumantsch italiano english |

Pfad der aktuellen Seite:
BNM  :  Sammlung  :  Die Sammlung  :  Allgemeines.

Unsere Adresse:
Bündner Naturmuseum · Masanserstr. 31 · CH-7000 Chur · Tel.: +41 (0)81 257 28 41 · E-Mail

Unsere Internet-Adresse: http://www.naturmuseum.gr.ch
  |   Öffnungszeiten: Di - So: 10:00 - 17:00 h, Montags geschlossen.
Kulturgüterschutzraum

Allgemeines

Die Sammlungen sind das Herzstück des Museums und für die Wissenschaft unentbehrlich. Wissenschaftliche Ergebnisse müssen nachvollziehbar sein. Dank den Sammlungen von Pflanzen, Tieren, Fossilien, Mineralien und Gesteinen können Befunde noch nach Jahren auf ihre Richtigkeit überprüft werden, manchmal sogar mit neu entwickelten Methoden. Sammlungen sind auch wichtig für die Bestimmung von Naturobjekten, da Vergleiche oft viel aussagekräftiger sind als die Bestimmung mit Hilfe von Texten und Abbildungen. Die Sammlungsobjekte dienen neben der Forschung und Dokumentation auch der Wissensvermittlung. Besonders aussagekräftige und eindrucksvolle Objekte werden auch in den Ausstellungen und in den Kursen gezeigt.

Fast alle Sammlungsobjekte stammen aus dem Kanton Graubünden. Nur zu Vergleichszwecken werden auch Objekte anderer Herkunft gesammelt.

Die ältesten Sammlungen sind 200 Jahre alt. Andere sind erst kürzlich angelegt worden oder werden laufend ergänzt. Besonders erwähnenswert sind die Sammlungen aus dem Schweizerischen Nationalpark und die Säugetiersammlung.

 

Hier gelangen Sie zu den Sammlungen des Bündner Naturmuseums.

 

Hier finden Sie das Sammlungskonzept des Bündner Naturmuseums!

 

Untergebracht sind die wissenschaftlichen Sammlungen im Kulturgüterschutzraum im 1. Untergeschoss. Sie können nur nach Vereinbarung eingesehen werden.

Kontaktpersonen:

Ueli Rehsteiner, Direktor Bündner Naturmuseum
Thérèse Sottas, wissenschaftliche Mitarbeiterin

Ende des Seiteninhalts. [Zurück zur Navigation.]
Amt für Kultur; externe Website
nach oben

Ende der Seite.